Praxis für ganzheitliche Physiotherapie

Physiotherapie und Krankengymnastik für Ihren Rücken: Die Dehnhaltungstherapie nach Mezieres

Diese ganzheitliche physiotherapeutische Dehnhaltungstherapie wurde von Francoise Mezieres in Frankreich entwickelt.

Ein häufiges Problem: Rückenschmerzen durch verkürzte Muskeln

Meistens wird als Grund für Rückenschmerzen eine zu schwache Muskulatur angenommen. Wenn man genauer testet, findet man dagegen sehr häufig  verkürzte Muskeln in übermäßiger Spannung. Die verkürzten Muskelketten ziehen die Wirbelsäule in eine ungünstige Position und verursachen Schmerzen, manchmal auch an benachbarten Gelenken.

Auch eine Gelenkverletzung kann zu Wirbelsäulenproblemen führen: der Körper sucht Kompensationsmöglichkeiten, um Schmerzen zu vermeiden. Diese Kompensationen sind allerdings oft nicht „die beste Lösung“. Auf die Dauer können sich Fehlhaltungen entwickeln, die sich meist auf typische Weise organisieren : das Hohlkreuz verstärkt sich,  die Schultergelenke drehen nach innen und das Zwerchfell wird blockiert. Dies kann den Stoffwechsel behindern und zur Belastung des Herz-Kreislauf-Systems und der Verdauung führen.

Aufrecht durch intensive Dehnungen

Die Therapie setzt in allen drei Bereichen an. Ihre Physiotherapeutin in München Isarvorstadt unterstützt Sie darin, die Fehlhaltung Ihres Rückens schrittweise zu korrigieren. Alltagsbewegungen und auch längeres Sitzen werden spürbar einfacher. Sie spüren eine deutliche Aufrichtung Ihres Körpers und einen freieren Atem. Dies wirkt auch positiv auf Ihre inneren Organe.

Die Rückentherapie nach Mezieres kombiniert intensive Dehnhaltungen mit speziellen Massagegriffen. Die Grundpositionen sind mit bestimmten Stellungen im Yoga vergleichbar.

Was  Sie selbst tun können

Die Behandlung erfordert Ihre aktive Mitarbeit. Es ist sinnvoll, ergänzende Übungen regelmäßig zu Hause durchzuführen. Wir empfehlen  eine Behandlungsserie von 8-10 Behandlungen, damit das Ergebnis stabil bleibt.

Für wen ist die Mezieres Rückentherapie in München geeignet?

Die Mezieres-Rückentherapie eignet sich für Menschen mit chronischen Wirbelsäulen-Beschwerden aufgrund von Fehlhaltungen, bei Problemen im Bereich des Kreuzbein-Darmbeingelenkes (ISG) und statisch bedingten Kopfschmerzen. Bei Hüft-Knie-, und Schulterbeschwerden ohne Ursache im Gelenk. Zur Vorbeugung von Fehlhaltungen und Bandscheibenproblemen, vor allem in Sitzberufen. Sie ist nicht geeignet bei akuten Bandscheibenvorfällen!

Krankengymnastinnen in der Praxis ‚Die Maistrasse‘ München mit diesem Schwerpunkt:

Birgit Grundies, Irmela Hartenstein, Monika Shirvani

mezieres2
Praxis ‘Die Maistraße’
Maistraße 46
80337 München

Telefon: 089-53 62 25