Praxis für ganzheitliche Physiotherapie

Physiotherapie München: Somatic Education

Thomas Hanna (USA) entwickelte seine Methode des somatischen Lernens aus seinen Kenntnissen als Streßforscher und Philosoph. Er war ein enger Schüler von Moshe Feldenkrais. Beide waren der Ansicht, daß der von innen heraus wahrnehmende Körper (= Soma) ein Leben lang zu positiven Veränderungen (= Lernen) fähig ist.

Raus aus dem Hamsterrad: automatische Reflexe erkennen und verändern

Thomas Hanna entdeckte drei, meist unbewußte Reflexreaktionen, mit denen wir auf die Anforderungen des Lebens reagieren. Er nannte sie : Startreflex, Stopreflex und Traumareflex. Sie lösen verschiedene Muster von unwillkürlichen und meist ungünstigen Muskelanspannungen aus. Die Muskeln ‚vergessen‘ ihre ürsprünglichen Möglichkeiten. Dies führt dann zu Bewegungseinschränkungen und Schmerzen.

Der Startreflex ist ein Aktivierungsreflex der Streckmuskeln des Rückens.  Er macht uns zum Handeln bereit. Dies ist zunächst positiv, aber in einer leistungsorientierten Gesellschaft sind diese Muskeln dann permanent aktiv – wie ein Motor im Rücken, den man nicht abschalten kann.

Der Stopreflex  ist die Anpassungsreaktion des Nervensystems auf  bedrohliche Situationen oder Gedanken, Gefühle und Ereignisse, die Angst auslösen. Er veranlaßt unsere Beugemuskeln zu unwillkürlicher Anspannung. Wird diese Rückzugsreaktion häufig ausgelöst, verkürzen sich die Brust- und Bauchmuskeln dauerhaft. Oft sind ein gebeugter Rücken,vermehrte Anspannung im Nacken und eine verminderte Atmung die Folge.

Durch den Traumareflex verändern wir nach Unfällen, Verletzungen und Operationen  instinktiv unsere Körperhaltung um Schmerzen zu vermeiden. Die Muskeln der Körpermitte verspannen sich einseitig. Behalten wir die Schonhaltung bei, so führen die Verdrehungen und Verschiebungen von Becken und Oberkörper zu unterschiedlichsten Beschwerden.

Vergessene Muskeln wieder ins Spiel bringen

Diese drei Muster – in unterschiedlichen Varianten – sind gleichzeitig aktiv. Sie führen dazu, daß einige Muskeln dauernd zu viel arbeiten und andere fast gar nicht mehr. Die Kommunikation zwischen Gehirn und Muskeln ist gestört. Aber Sie können sie wieder neu erlernen!

Um das gute Zusammenspiel Ihrer Muskeln wiederzugewinnen, werden Sie schrittweise lernen, die vergessenen Muskeln wieder zu fühlen, selbst zu steuern und auf neue Weise zu benutzen.

Ihre Physiotherapeutin in München/Isarvorstadt unterstützt Sie, in kleinen Schritten von Anspannen und Loslassen den Muskel wieder bewußt zu gebrauchen. Die Bewegungsgrenzen werden sanft erforscht und erweitert und die vergessenen Muskeln werden durch geschickte Koordination zurück ins Spiel gebracht. Ihre Wahrnehmung und damit Ihre Einflussmöglichkeiten verbessern sich deutlich.                                                                     Die Behandlung ist immer schmerzfrei und angenehm, da dies die Möglichkeiten Ihres Nervensystems, auf hirngerechte Weise zu lernen verbessert. Wenn sich Ihre Muskeln allmählich aus den engen Reflexmustern lösen, fühlen sie sich erleichtert und befreit. Oft ändert sich die äußere und die innere Haltung gleichzeitig.

Was Sie selbst tun können

Es ist sehr nützlich, wenn Sie die ergänzenden Übungen, die Sie von Ihrer Physiotherapeutin bekommen, regelmäßig zu Hause praktizieren. So können Sie die Verbesserungen erhalten und weiter ausbauen und neue Gewohnheiten entwickeln. Literaturtipp: Thomas Hanna: Beweglich sein – ein Leben lang (Kösel-Verlag). Auch die Feldenkrais-Arbeit ist eine gute Ergänzung zur Somatic Education von Thomas Hanna.

Für wen ist die Somatic Education Methode München geeignet?

Gute Erfolge zeigt die Somatic Education nach Thomas Hanna auf den Gebieten der Orthopädie (Fehlhaltungen der Wirbelsäule, Skoliosen, Überlastungsprobleme durch einseitige Arbeitssituationen),  der Chirurgie (Rehabilitation nach Operationen) oder nach Unfällen.

Phsiotherapeutin in der Praxis ‚Die Maistrasse‘ München mit diesem Schwerpunkt:

Birgit Grundies (Fortbildungen Feldenkrais für Physiotherapeuten,    Somatic Education bei Beate Hagen)

somatic-seitlage somatic-handson somatic-ruckenlage
Praxis ‘Die Maistraße’
Maistraße 46
80337 München

Telefon: 089-53 62 25